Schnell viele 5 Sterne Google Bewertungen bekommen!


Um viele positive 5 Sterne Bewertungen auf Google zu bekommen, sind einige Faktoren wichtig. Doch das wichtigste ist, dass du verstehst, wie wichtig deine Bewertungen auf Google sind. Denn die meisten Leute suchen als aller erstes in Google nach Möglichkeiten & schauen dann als 2. auf die Bewertungen.

Alleine das Wissen sollte dir dabei helfen deinen Fokus darauf auszulegen. Man kann das ganze natürlich noch endlos erweitern… Doch ich zeige dir jetzt erstmal wie du eine Flut an neuen Bewertungen auf Google erhältst.

Wie gewinne ich schnell viele Bewertungen auf Google? Kurz und knapp ist es wohl am wichtigsten, dass du deine zufriedenen Kunden dazu aufforderst, dein Geschäft zu bewerten. Da es sehr anstrengend ist, jeden Kunden einzeln aufzufordern, bietet es sich an den Prozess zu automatisieren und im austausch gegen die Bewertung etwas zu verschenken. 

Fangen wir mit den Basics an um den gesamten Prozess zu verstehen. Das Ziel sollte es nicht sein, irgendwelche Bewertungen zu kaufen sondern die Interessenten dafür zu belohnen, dass sie öffentlich “zugeben” dein Geschäft zu mögen.

Was bedeuted eine Bewertung für dich & deinen Kunden?

Für die einen ist es ganz normal eine Bewertung abzugeben, wenn sie etwas kaufen oder in einem Restaurant waren. Andere hingegen, wissen gar nicht wie oder wo man eine Bewertung schreibst. Zusätzlich gibt es Leute, die sich einfach nur raus halten wollen und ihre “Bewertung” lieber ihren Freunden erzählen.

Es ist also “normal” wenn Leute dich gar nicht bewerten wollen, obwohl sie überglücklich mit deinem Produkt/Dienstleistung sind. Außerdem ist es gut möglich, dass manche Leute einfach nicht mit ihrem Namen irgendwo im Internet stehen wollen. Das kann etliche Gründe haben.

Evtl. um “niemandem” zu zeigen wo sie so waren oder wann. Was auch sein kann, ist dass sie gar kein Google Konto haben (oder nicht wissen, dass sie eins besitzen), und somit auch nicht Bewerten können. Doch von all den Punkten abgesehen, geht es ja um diejenigen, die dich wirklich bewerten wollen & auch können.

Diejenigen, die dich schon bewertet haben, bevor sie überhaupt zu dir gekommen sind, sind natürlich auch nicht “zu beachten”. Damit meine ich nicht, dass diese Leute unwichtig sind. Aber um diese Leute musst du dich eigentlich gar nicht kümmern. Belohnen ja, auffordern nein. 

Was ist eigentlich für dich wichtig, wenn du bewertungen bekommst? Das lässt sich auch ganz einfach beantworten. Dafür ist auch dein (vermutliches) Verhalten wichtig. Wann hast du das letzte mal etwas auf Amazon bestellt? Meistens bekommst du viele Vorschläge für ein Produkt, dass du suchst.

Die große Auswahl erleichtert dir natürlich einiges. Du musst nicht lange suchen oder vergleichen. Solltest du jetzt allerdings 3 Produkte finden, die für dich in Frage kommen, welches nimmst du dann?

Dass, das 2€ günstiger ist, und nur 10 Bewertungen hat, oder das etwas teurere mit 400 Bewertungen? Du weißt ja selbst, was dich diese 2€ kosten könnten. Mal angenommen das Produkt ist wirklich schlechter, als das andere für 2€ mehr, dann musst du dich über den Fehlkauf ärgern, das Ding zurückschicken, etwas neues bestellen und das ganze dauert dich eine ganze Woche.

Was sollte dir also eine Bewertung auf Google wert sein? Enorm viel! Das ist eine Investition in die Zukunft deines Geschäftes. Mal angenommen du hast ein Restaurant oder ein Fitnessstudio.. Dann wird sicherlich die Örtlichkeit bevorzugt, die mehr positive Bewertungen hat. 

Der Effekt ist nicht zwingend “aktiv” sichtbar, sondern zeichnet sich durch mehr Besucher und Klicks auf deiner Website aus. Somit steigt also deine “passiver” Kundenzuwachs. Ich wette, wenn du 10€ für eine Bewertung ausgibst und 500 Bewertungen auf Google hast, bringt dir das langfristig bedeutend mehr ein als 5000€. [Das ist ein Extremwert, der vermutlich nicht eintreten wird, außerdem soll er dich nicht zum kauf von Bewertungen bewegen!]

Wie viele Bewertungen hat deine Konkurrenz?

Ein enorm wichtiger Fakt. Wer nicht weiß wer die Konkurrenz ist und wie groß die Konkurrenz ist, macht vermutlich einige Fehler im Business. Sei also Up-To-Date um herauszufinden, wie groß eigentlich deine Konkurrenz ist. 

Zusätzlich sind die Bewertungen deine Konkurrenz ein wichtiger Anhaltspunkt für dich. Das heißt, du kannst schauen, was die Konkurrenz richtig/gut macht & ebenfalls in den schlechten Bewertungen lesen, was die Leute stört. 

Mach dir also ein genaues Bild davon, was du bieten musst, um die Konkurrenz zu schlagen. Umfragen außerhalb deines Kundenstammes ermöglichen dir ebenfalls  wichtige Anhaltspunkte dafür. 

Es ist auch nicht empfehlenswert dafür zu sorgen, nur eine Bewertung mehr als die Konkurrenz zu erhalten. Versuche stattdessen lieber, 50% mehr Bewertungen zu erhalten. Evtl. wirkt das erst mal unmöglich, aber da kann ich dich beruhigen. Auch wenn es etwas Zeit braucht, ist es wirklich machbar.

Die Tipps und Tricks die ich dir gleich zeige, helfen sicherlich enorm, um einen großen Vorsprung aufzubauen. Die Mühe wird sich lohnen, das verspreche ich dir 😉

Reichen Bewertungen aus um in Google ganz oben zu landen?

Ja und nein. Grundsätzlich hilft es dir nicht einfach nur mehr Bewertungen als die Konkurrenz zu haben. Schaden wird es dir definitiv auch nicht. Google möchte möglichst alle Informationen immer aktuell den Usern geben können.

Das heißt, solltest du dich nicht darum kümmern, deine Informationen aktuell zu halten, weiß Google nicht, ob es dein Geschäft noch gibt oder du es überhaupt aktiv betreibst. Immerhin kann sich jeder kostenlos ein Konto erstellen und sein Geschäft auf Google präsentieren.

Versuche also im besten Fall einfach dafür zu sorgen, alle Daten aktuell zu halten und regelmäßig zu aktualisieren. Ebenfalls bietet Google My Business tolle Funktionen die du nutzen kannst. Wie Artikel, Events oder ähnliches zu veröffentlichen. Ein bisschen wie Social Media ist es dir möglich News über dein Geschäft zu veröffentlichen und anzeigen zu lassen.

Ebenfalls solltest du die Bilder regelmäßig aktualisieren um aktivität zu zeigen. Ich weiß leider nicht wonach Google 100%ig entscheidet, wer jetzt tatsächlich auf Platz 1 landet. Ich bin mir allerdings sehr sicher, dass schlechte Bewertungen keine Hilfe sind. (Wenig Bewertungen ebenfalls nicht). 

Kommen wir jetzt zum spannenden Teil. Die Möglichkeiten die du hast, um neue Bewertungen zu erhalten. Das kann dich ganz schön boosten und dafür sorgen, neue Kunden zu gewinnen, mit denen du nie gerechnet hättest. 

Die Möglichkeiten um neue Bewertungen auf Google zu erhalten

Der wichtigste Punkt ist es jetzt natürlich Bewertungen zu bekommen. Egal für welche Möglichkeit du dich entscheidest, es ist enorm wichtig, dass du irgendwie “Traffic” oder Besucher hast. Ganz egal ob das Online oder Offline ist. 

Denn, wenn keiner da ist, der dich bewerten kann, bekommst du auch keine Bewertungen. Dabei ist es nicht wichtig ob du evtl. Besucher für dein lokales Geschäft hast, einen E-Mail Verteiler oder ähnliches. Hauptsache du bist irgendwie mit Kunden im Kontakt. 

Fangen wir doch einfach mal mit dem einfachsten an. Wenn du ein Geschäft hast, an dem dich die Leute persönlich besuchen, ist es natürlich einfacher als wenn du ausschließlich online arbeitest. Auch wenn das automatisieren online wichtiger ist.

Ich bin ein großer Fan von Aufstellern. Das heißt du kannst einfach kostenlos ein Din A4 Blatt designen und ausdrucken. Für Fitnessstudios verwende ich gerne folgenden Aufsteller:

Die kann man einfach überall hinhängen und aufmerksamkeit erregen. An der Theke, im Eingangsbereich, in den Umkleiden oder sogar (falls möglich) mitten im Trainingsbereich. Das ganze arbeitet dann natürlich von alleine und bringt dir ein paar Bewertungen ein.

Der QR-Code leitet die Leute, die den Code scannen dann direkt zum Bewertungslink von Google. Somit müssen sich deine Kunden (falls nicht schon getan) mit ihrem Google Konto anmelden und können direkt ihre Bewertung schreiben. Somit machst du es deinen Interessenten so leicht wie nur irgendwie möglich dich zu bewerten.

Das ganze hat den Vorteil, dass du schnell und einfach Bewertungen erhältst. Der Nachteil daran ist, dass du die Leute, die den Code gescannt haben, nicht wieder kontaktieren kannst. Und um genau das zu ändern, kannst du beispielsweise einen Chatbot zwischen schalten.

Mit diesem Chatbot kannst du ganz einfach jeden, der einmal “drinnen” ist, wieder mit News oder Angeboten kontaktieren. Der Ablauf würde dann wie folgt aussehen:

  1. Bewertungslink von Google kopieren 

Als erstes benötigst du den Bewertungslink aus deinem Google My Business Account. Der ändert sich (soweit ich weiß) nicht, das heißt, wenn du den einmal hast, kannst du ihn für alle künftigen Möglichkeiten verwenden.

  1. QR Code erstellen

Es gibt verschiedene QR Code generatoren. Damit kannst du ganz einfach deinen persönlichen QR Code erstellen (sogar mit Logo in der Mitte) und dafür sorgen, dass nach dem Scannen direkt dein persönlicher Link geöffnet wird.

Alternative: Wenn du mit einem Chatbot arbeitest kannst du eine Sequenz starten lassen, die ebenfalls Bewertungen für dich generiert. Ein Beispiel gebe ich dir hier:

Das hat wie schon erwähnt den Vorteil, dass du abfragen kannst was gut oder schlecht an deinem Geschäft ist, und nur die Leute die dich mit 5 Sternen bewerten wollen zu deinem Bewertungslink schickst.

Außerdem kannst du dann wöchentlich oder monatlich Nachrichten an deine Kunden schicken, um den CLTV (Customer Livetime Value) zu erhöhen. Mit anderen Worten: Den Durchschnittswert den du pro Kunden erzielst.

  1. Designe deinen Aufsteller

Natürlich soll das ganze auch ein wenig optisch aussehen, da sind wie immer keine Grenzen gesetzt. Hauptsache der QR Code ist deutlich sichtbar und der Vorteil, wenn dich einer Bewertet sticht klar heraus.

Dann musst du nur noch deinen persönlichen QR Code einfügen und das ding aufstellen!

  1. Sammel neue Google Bewertungen

Jetzt ist eigentlich alles bereit und du kannst neue Bewertungen sammeln. Somit bekommt dein Geschäft einen Boost. Allerdings funktioniert es dann bedeutend besser, wenn du die Leute darauf ansprichst, den Code zu scannen. 

Online neue Bewertungen gewinnen

Online gilt das gleiche Prinzip wie offline. Am besten lockst du deine Kunden mit einem Angebot oder Discount. Sodass du im Austausch gegen die Bewertung eine Belohnung anbietest.

Das Problem hierbei ist es, solltest du keinen persönlichen Kontakt mit deinen Kunden haben, ist es gut möglich, dass du schlechte Bewertungen durch “genervte” User erhältst. Immerhin bietest du ihnen jetzt die einfachste Möglichkeit dich zu bewerten.

Es bietet sich also an, in Kooperation eines persönlichen Supports nach der Hilfe oder Lösung eines Problemes darum zu bitten positiv bewertet zu werden. Das funktioniert in dem Fall nicht nur mit Google sondern auch anderen Plattformen. 

Dabei spielt es übrigens keine große Rolle, ob persönlicher Support per livechat oder das Telefon gemacht wird. Die Umsetzung ist immer gleiche. Nachdem ein Kunde glücklich ist oder ein Problem gelöst wurde, bittet man ihn dich zu bewerten. 

  1. Die technische Umsetzung 

Für die technische Umsetzung gibt es keinen absolut besten Weg. Am Ende des Tages zählt das Ergebnis. Somit empfehle ich dir also die Software oder Tools zu verwenden, mit denen du sowieso schon arbeitest. Solltest du davon bisher noch gar keine Ahnung haben, gebe ich dir trotzdem Empfehlungen, mit denen du alles ganz einfach umsetzen kannst.

Qr Code erstellen

Auch wenn es evtl. nach echt viel arbeit oder komplizierter Technik klingt, ist es super einfach einen QR Code zu erstellen. Ich persönliche nutze diesen QR-Code-Generator:

https://www.qrcode-generator.de/

Diesen kann man sogar kostenlos nutzen und alles testen, ob es so funktioniert wie man das selbst gerne hätte. Einfach deinen Link einfügen und ein Design auswählen. Das wars eigentlich schon.

Natürlich solltest du deinen Account anlegen, damit du deinen CR-Code im Notfall ändern kannst und natürlich deine Statistiken einsehen kannst. 

Design erstellen

Natürlich kannst du deinen QR Code einfach so auf ein Blatt drucken. Doch ein bisschen ein schickes Design schadet sicher nicht. Dafür empfehle ich dir Canva. Mit Canva kannst du einfach kostenlos deinen Daten so erstellen, wie du sie benötigst.

Es ist also eine geniale Methode um Designs zu erstellen, ohne irgendwelche Programmier oder Design kenntnisse zu haben. Du wählst einfach deine Größe aus und ziehst die Elemente und (kostenlose!) Fotos so hin wie du sie möchtest. Dann lädst du noch deinen QR Code hoch und zack! Fertig.

Hier gehts zu Canva: https://www.canva.com/

Wenn dein Design fertig ist, lädst du es einfach als PNG oder JPEG Datei herunter und kannst es ausdrucken. Da du nicht zwingend ein DIN A4 Aufsteller benötigst, kannst du einfach deine Größe anpassen und die Elemente neu anordnen. Somit kannst du deinen QR Code überall hinstellen, wo du ihn benötigst.

  1. Community aufbauen & Umsätze erhöhen

Kommen wir zu einem spannenden Part, deine Umsätze zu erhöhen. Du kannst dir ja vorstellen, dass nicht jeder der den QR Code scannt, dich bewerten wird. Das ist natürlich schade, aber nicht änderbar. 

Immerhin gibt es auch neugierige Leute die einfach nur sehen wollen was passiert, wenn sie den Code scannen. Solltest du deine Kontakte allerdings in den Chatbot “leiten”, und dich danach nicht bewerten, kannst du sie trotzdem wieder kontaktieren!

Stell dir einfach vor, du kannst jeden, der jemals mit dir in Kontakt war, wieder kontaktieren. Und das automatisch! Es ist also ganz einfach zu errechnen, was passiert, wenn du 3.000 Leute in einem Chatbot hast, die jedes Angebot direkt auf ihr Handy bekommen. 

Du wirst nach geraumer Zeit gar nicht mehr wissen, wie du das alles abarbeiten solltest. Kommen wir zu einem schönen Part: Du kannst ganz einfach einen Kalender für deine Kontakte bereitstellen, der automatisch alles managed. 

Egal ob das Terminbuchungen, Verkäufe oder ähnliches sind. Stell dir als Friseur einfach mal vor, du würdest jedem automatisch nach 4, 8 oder 12 Wochen deinen Kalender schicken, der nur freie Termine anzeigt. Somit füllt sich dein Termin einfach automatisch, ohne dass du irgendwas machen musst.

Das ganze ist in verschiedenste Möglichkeiten erweiterbar. Somit kannst du also selbst “entscheiden” wo die Reise hingehen soll. Wenn du dir übrigens nicht sicher bist, was jetzt die beste Möglichkeit für dich ist, kannst du einfach mit uns in Kontakt treten, wir beraten dich gerne!

Viel Erfolg bei der Umsetzung!

Chris

Als ehemaliger Vermögensberater durfte ich in 6 Jahren Selbstständigkeit einiges über Kundengewinnung lernen. ChrisMarketing hat schon vielen selbstständigen geholfen neue Kunden zu gewinnen. Deshalb möchte ich meine besten Tipps mit dir teilen. Außerdem besitze ich eine kleine Katze. (Lacy)

Recent Posts